Sonntag, 7. August 2016

Lesemonat Juli 2016

Regenmonster Lesemonat
Statistik
Bücher: 1
Comics: 1
Gelesene Seiten: 350
Hörbücher: 0

Fazit: Auf meinem Nachttisch liegen zurzeit fünf angefangene Bücher. Gute Voraussetzungen für den Lesemonat August.

Constanze Köpp: Aufgeräumt leben - Warum weniger Haben mehr Sein ist
Ratgeber, Minimalismus, 206 Seiten, 2014, Deutsch, Knaur Taschenbuch
Eine Wohnung voller Zeugs. Was den einen glücklich macht, kann für den anderen eine richtige Belastung sein. Constanze Köpp ist Wohnberaterin und hilft den Menschen, das Chaos in ihren Wohnungen und Häusern in den Griff zu bekommen und aufgeräumte Räume mit Seele zu erschaffen. Dabei driftet sie in ihrem Ratgeber leider immer wieder in esoterische Ansichten  ab und wiederholt sich in regelmäßigen abständen. Ja, wir müssen unsere Räume lieb haben und sie mit Leben füllen, ohne sie zu überladen. Ja, aufräumen kann befreiend sein. Leider gibt sie dazu wenig konkrete Tipps und Tricks oder beschreibt einmal einen kompletten Entrümplungs-Prozess beim Besuch einer ihrer Kunden. Insgesamt ein nettes Buch, wobei es andere Bücher aus dem Themenbereich gibt, die mich mehr inspiriert haben.

B. Vaughan, F. Staples: Saga. Volume 2
Comic, Fantasy, Science-Fiction, 144 Seiten, 2013, Englisch, Image Comics
xx
Zweiter Teil der Comicreihe "Saga". Ich möchte daher nicht zu viel verraten, außer dass es mir wieder sehr gefallen hat. Wer sich für die Reihe interessieren sollte, findet hier mein Kurzfazit zum ersten Teil: Lesemonat Februar.

Die Links und Bilder in diesem Beitrag wurden mithilfe des Amazon-Partnerprogramms generiert. 

Samstag, 9. Juli 2016

Lesemonat März-Juni 2016

Regenmonster Lesemonat
Statistik
Bücher: 1
Comics: 4
Gelesene Seiten: 737
Hörbücher: 0

Fazit: Ich habe viele Zeitschriften gelesen und Podcasts gehört, jedoch hatte ich in letzter Zeit kaum Ruhe für Bücher und Hörbücher. Das macht mich sehr traurig und ich hoffe, dass die zweite Jahreshälfte besser wird!

Brémaud, P. Antista: Katzen! - Band 1: Katz-Cha-Cha
Comic, Alltag, Katzen, 48 Seiten, 2014, Deutsch, Image Comics
Netter Comic über drei Katzenbesitzerinnen, die kleine Alltagsabenteuer erleben. Dabei wird keiner durchgängigen Geschichte gefolgt, sondern vielen kurzen Situationen. Die Zeichnungen sind süß, aber ich werde den Comic nicht weiterlesen. Zudem habe ich mit diesem Comic herausgefunden, dass mir Comics in ebook-Form nicht gefallen.

M. Barck, TeMel: No Borders
Comic, Sci-Fi, Dystopie, 158 Seiten, 2016, EPSiLON Verlag
xx
Massenüberwachung, totale Kontrolle, Verdächtigungen - Die Zukunft sieht düster aus. Kein Wunder also, dass der Hacker Ho Zing zurück in die Vergangenheit reist, um diese Welt voller Misstrauen und Zensur zu verhindern. Doch wird es ihm gelingen, die Computerspezialistin Jill zu überzeugen, ihm zu helfen? Dieser Comic wurde eine gefühlte Ewigkeit von den beiden Machern angeteasert und ich war unglaublich neugierig, was es mit "No Borders" auf sich hatte. Und das Warten hat sich gelohnt! TeMel und Michael Barck kreiren in ihrem Comic eine Zukunft, die beängstigend realistisch wirkt. In Zeiten von NSA, Edward Snowden und Vorratsdatenspeicherung sprechen sie ein sehr politisches und polarisierendes Thema an, das mich als Leser sehr zum Nachdenken angeregt hat. TeMels Zeichnungen dazu haben ganz eigenen Charakter, einen hohen Wiedererkennungswert und passen auch von der Koloration her perfekt. Außerdem findet man überall kleine, nerdige Anspielungen, die sich wunderbar einfügen und das doch sehr düstere Thema immer wieder auflockern. Ein großartiger Comic!

http://amzn.to/29wkFZIDaniela Schreiter: Schattenspringer 2. Per Anhalter durch die Pubertät
Comic, Biografie, Erfahrung, 160 Seiten, 2015, Panini Verlag
xx
Daniela Schreiter setzt ihre Schattenspringer-Reihe fort und erzählt uns von ihrer Pubertät und den vielen Tücken, denen man als Asperger-Autistin in dieser Zeit begegnet - als wäre die Pubertät ansich nicht schon verwirrend genug! Danielas Comics sind immer liebevoll und humorvoll gezeichnet und ich glaube, ich habe noch keine Comicreihe so häufig empfohlen wie ihre. Zurecht! Wer sich einmal mit Autismus beschäftigen und darüber informieren möchte, sollte sich "Schattenspringer" unbedingt ansehen!

Schlogger: Thailands Süden. Inselhopping in 16 Tagen
Comic, Reisebericht, 30 Seiten, 2016
xx
Schloggers Thailand-Reisebericht ist keine zusammenhängende Geschichte, sondern eher ein kleines Büchlein voller Tipps und Tricks, wie man seine eigene Reise nach Thailand planen könnte. Die Zeichnungen sind niedlich und die Fakten lustig erzählt. Sehr süß gemacht!

Erin Hunter: Warrior Cats 05. Gefährliche Spuren
Kinder-/Jugendbuch, Fantasy, 341 Seiten, 2009, Beltz & Gelberg Verlag
Der fünfte Teil der Warrior Cats-Reihe. Die Geschichte um den Donnerclan ist wieder süß und spannend erzählt. Es gibt viele Wiederholungen in der Handlung und einfache Rätsel, die für erwachsene Leser anstrengend sein können. Aber es ist schließlich eine Kinderbuchreihe. Freue mich auf alle Fälle sehr auf den Abschluss der ersten Staffel mit Teil 6.

Die Links und Bilder in diesem Beitrag wurden mithilfe des Amazon-Partnerprogramms generiert.